zur Startseite
14

Literaturhaus Salzburg

Ein Ort für das Wort

Seit Herbst 1991 ist im 400 Jahre alten, denkmalgeschützten Eizenbergerhof am Rand der Salzburger Altstadt, die Literatur zu Hause ... Anfangs ein Geheimtipp hat sich das Literaturhaus seinen Platz in der Welt der Sprachen und Bücher, der Autorinnen und Autoren erobert.
Rund 300.000 Besucherinnen und Besucher haben allein in den ersten 24 Jahren ca. fünftausend Veranstaltungen mit tausenden Schriftstellern und Künstlern besucht ...

Ein Trägerverein und fünf autonome Literaturvereine und Autorengruppen - manche von ihnen gibt es bereits seit Jahrzehnten in der Traklstadt - haben sich unter einem Dach organisiert und erarbeiten ein Programm für ein junges und erwachsenes Publikum (2014 kamen zu 274 Veranstaltungen über 15.000 Besucher): professionell, bunt und engagiert nach dem Motto "Literaturhaus Salzburg, wo das Leben zur Sprache kommt".

Das zweistöckige Gebäude beherbergt neben Veranstaltungsräumen, die auch vermietet werden, und Büros eine Bibliothek und ein kleines Café (abends bei Veranstaltungen geöffnet), benannt nach dem Dichter H.C. Artmann, Namenspatron auch für den Platz vor dem Haus.

Kontakt

Literaturhaus Salzburg
Verein Literaturhaus
Strubergasse 23
A-5020 Salzburg

Telefon: +43 662 / 422 411
Fax: +43 662 / 422 411-13
E-Mail: info@literaturhaus-salzburg.at

Bewertungschronik

Literaturhaus Salzburg bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Literaturhaus Salzburg

Lesung

Jaroslav Rudis:
Gebrauchsanweisung fürs Zugreisen

Zuletzt begeisterte Jaroslav Rudiš mit der Kafka-Band das Salzburger Jazzit-Publikum. Nun tritt der tschechische Autor deutscher Sprache im Rahmen des Take The A-Train-Festivals 2024 als leidenschaftlicher Zug-Fan auf. In Lesung und Gespräch mit Literaturhaus-Leiter Tomas Friedmann stellt er sein Buch „Gebrauchsanweisung fürs Zugreisen“ (Piper Verlag, 2021) vor.

Veranstalter: Take The A-Train-Festival, Verein Literaturhaus

Jaroslav Rudis: Gebrauchsanweisung fürs Zugreisen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Jaroslav Rudis: Gebrauchsanweisung fürs Zugreisen

Lesung

¡lesen lassen!

Offene Lesebühne

erostepost lädt nach Feierabend zu einer freundlichen, erdnahen Runde ein!
¡lesen lassen! ist seit über 30 Jahren eine Salzburger Veranstaltungs-Serie des Literaturvereins erostepost. Ambitionierte Schreiber:innen haben die Möglichkeit, außerhalb ihres Freundeskreises unterschiedliche Reaktionen und konstruktive Kritik zu erhalten.

Teammitglieder sowie Neuankömmlinge werden angeregt, ihren Gedanken Form zu geben. Dabei sei hinzugefügt: Wofür steht Literatur? Wie wirkt sich die Welt auf uns aus? Kurze Ideen, kleine Geschichten und beschreibende Beobachtungen sind Herangehensweisen an das Schreiben, die das weite Feld der Kreativität öffnen.

Die Lesenden melden sich eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn mit zwei vorbereiteten Texten von jeweils fünf & zehn Minuten Lesedauer im Café des Literaturhauses an. In der ersten Runde lesen die Autor:innen die kurzen Texte. Danach stimmen alle Anwesenden darüber ab, wer in die zweite Runde kommen soll. Nach einer ausführlichen Diskussion wird wieder mittels Stimmzettel ein:e Sieger:in ermittelt.

Hinein ins Vergnügen: Lesen und lesen lassen!

¡lesen lassen! bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte ¡lesen lassen!

Ausstellungseröffnung

Paula Otte-Landertinger

Über ihr Werk

Eröffnung der neuen Sonderausstellung ab September im Literaturhaus Salzburg.

Paula Otte-Landertinger bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Paula Otte-Landertinger

Lesung

Arno Geiger:
Reise nach Laredo

„In jedem Menschen steckt ein zurückgetretener König.“

Mit seinem neuen Roman setzt Arno Geiger in der Geschichte des späten 16. Jahrhundert am Ende eines Lebens ein: Karl hat sich schwer krank in ein abgelegenes Kloster in Laredo zurückgezogen. Als König hat er abgedankt, das Ende seines von Krankheit und Zweifel gezeichneten Lebens ist unausweichlich.

In Kooperation mit Literaturforum Leselampe

Arno Geiger: Reise nach Laredo bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Arno Geiger: Reise nach Laredo

Lesung

Kramer-Preis 2024: Vladimir Vertlib

Lesung & Gespräch

Veranstalter: Theodor Kramer Gesellschaft, Verein Literaturhaus

Kramer-Preis 2024: Vladimir Vertlib bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kramer-Preis 2024: Vladimir Vertlib

Diskussion

WHO CARES? 40 Jahre Frauentreffpunkt

Beteiligte: Anna Buchegger, Gudrun Eva Hagen, Katharina Mader, Mareike Fallwickl

Veranstalter: Frauenberatung Salzburg, Frauentreffpunkt, Verein Literaturhaus

WHO CARES? 40 Jahre Frauentreffpunkt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte WHO CARES? 40 Jahre Frauentreffpunkt

Kurs

Schreibwerkstatt mit Birgit Birnbacher

Kleines im Großen – Großes im Kleinen

Oft kennen wir die Details, die uns zum Schreiben verleiten, in den Text hineinmanövrieren, doch wir wissen nicht, wo das Ganze hinführen soll. Oder aber wir kennen unser Thema, wissen, worum sich der Text dreht, können aber nicht so recht hineinfinden in die kleinen Sequenzen, die letztlich Größeres ergeben.
Wir wollen uns in dieser Schreibwerkstatt, je nach Bedarf, dem einen oder dem anderen widmen. Wir schauen uns Beispiele von anderen an und erfahren anhand von Textbesprechungen von Methoden und Möglichkeiten, die vom Kleinen ins Große und vom Großen ins Kleine führen können.

Die Schreibwerkstatt mit Birgit Birnbacher richtet sich an Anfänger:innen und Fortgeschrittene ab 16 Jahren.

Termine:
Freitag, 20. September, 15 bis 19 Uhr
Samstag, 21. September, 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 22. September, 10 bis 14 Uhr
Anmeldung erforderlich: leselampe@literaturhaus-salzburg.at

Leiterin: Birgit Birnbacher, geb. 1985, lebt als Schriftstellerin in Salzburg. Ihr Debütroman „Wir ohne Wal“ (Jung und Jung Verlag, 2016) wurde mit dem Literaturpreis der Jürgen Ponto Stiftung ausgezeichnet, sie erhielt zahlreiche Förderpreise und 2019 den Ingeborg-Bachmann-Preis. 2020 erschien der Roman „Ich an meiner Seite“, 2023 „Wovon wir leben“ (beide Zsolnay Verlag).

Schreibwerkstatt mit Birgit Birnbacher bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Schreibwerkstatt mit Birgit Birnbacher

Lesung

Andrej Kurkow:
Samson und das gestohlene Herz

Lesung & Gespräch

Eintritt € 12/10/8

Andrej Kurkow: Samson und das gestohlene Herz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Andrej Kurkow: Samson und das gestohlene Herz

Lesung

Valerie Fritsch:
Zitronen

Eintritt € 12/10/8

Veranstalter: Literaturforum Leselampe

Valerie Fritsch: Zitronen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Valerie Fritsch: Zitronen

Lesung

Kurt Palm:
Trockenes Feld

Lesung & Gespräch

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt € 12/10/8

Kurt Palm: Trockenes Feld bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kurt Palm: Trockenes Feld

Spaziergang

Auf den Spuren von „Meier Helmbrecht“. Literarischer Spaziergang mit Stefan Adamski

Treffpunkt um 11.45 Uhr beim Literaturhaus Salzburg, Fahrt per Bus nach Gilgenberg, ab dort geführte Tour – Rückkehr um 18 Uhr zum Literaturhaus Salzburg

Auf den Spuren von „Meier Helmbrecht“. Literarischer Spaziergang mit Stefan Adamski bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Auf den Spuren von „Meier Helmbrecht“. Literarischer Spaziergang mit Stefan Adamski

Lesung

Manuela Lenzen, Nils Westerboer:
Unsere Zukunft mit Künstlicher Intelligenz

Lesung & Gespräch

Eintritt € 12/10/8

Veranstalter: Festival Science-meets-Fiction, Verein Literaturhaus

Manuela Lenzen, Nils Westerboer: Unsere Zukunft mit Künstlicher Intelligenz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Manuela Lenzen, Nils Westerboer: Unsere Zukunft mit Künstlicher Intelligenz

Online

Neben Live-Lesen gibt es nun auch das neue Format:
Literatur für den Fall

Alle Veranstaltungen bis Sommer mussten abgesagt werden – dafür wurden digitale Formate erarbeitet. Neben täglichen Facebook-Lesungen gibt es nun auch den Literatur-Blog von prolit und Literaturforum Leselampe.

Neben Live-Lesen gibt es nun auch das neue Format: Literatur für den Fall bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Neben Live-Lesen gibt es nun auch das neue Format: Literatur für den Fall

14

Literaturhaus Salzburg

Verein Literaturhaus

Ein Ort für das Wort

Seit Herbst 1991 ist im 400 Jahre alten, denkmalgeschützten Eizenbergerhof am Rand der Salzburger Altstadt, die Literatur zu Hause ... Anfangs ein Geheimtipp hat sich das Literaturhaus seinen Platz in der Welt der Sprachen und Bücher, der Autorinnen und Autoren erobert.
Rund 300.000 Besucherinnen und Besucher haben allein in den ersten 24 Jahren ca. fünftausend Veranstaltungen mit tausenden Schriftstellern und Künstlern besucht ...

Ein Trägerverein und fünf autonome Literaturvereine und Autorengruppen - manche von ihnen gibt es bereits seit Jahrzehnten in der Traklstadt - haben sich unter einem Dach organisiert und erarbeiten ein Programm für ein junges und erwachsenes Publikum (2014 kamen zu 274 Veranstaltungen über 15.000 Besucher): professionell, bunt und engagiert nach dem Motto "Literaturhaus Salzburg, wo das Leben zur Sprache kommt".

Das zweistöckige Gebäude beherbergt neben Veranstaltungsräumen, die auch vermietet werden, und Büros eine Bibliothek und ein kleines Café (abends bei Veranstaltungen geöffnet), benannt nach dem Dichter H.C. Artmann, Namenspatron auch für den Platz vor dem Haus.

Literaturhaus Salzburg bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Literaturhaus Salzburg

Literatur / Festival Poetry on the road Bremen 6. bis 9.6.2024
Literatur / Kulturveranstaltung Literaturhaus Salzburg Salzburg, Strubergasse 23
Literatur / Wettbewerb Literarischer März Darmstadt 22.3.2025
Literatur / Museum Robert Walser-Zentrum Bern Bern, Marktgasse 45
Literatur / Lesung Buchtipp
Literatur / Lesung Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt, Alexandraweg 23
Literatur / Forum Verein Deutsche Sprache e. V. Dortmund, Martin-Schmeißer-Weg 11
Ereignisse / Festival ImpulsTanz Wien 11.7. bis 11.8.2024
Aufführungen / Theater Theater Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Ereignisse / Festspiele Bregenzer Festspiele 17.7. bis 18.8.2024
Ereignisse / Festival Hohenloher Kultursommer 1.6. bis 29.9.2024
Ereignisse / Festival Summerwinds Münsterland vom 21.6. bis 1.9.2024
Aufführungen / Theater Theater Bonn Bonn, Am Boeselagerhof 1
Literatur / Messe Buch Wien
Literatur / Preisverleihung Preis der Literaturhäuser Hamburg, Eppendorfer Landstraße 30

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.