zur Startseite

VIENNACONTEMPORARY

12. bis 15.9.2024

Willkommen zu viennacontemporary, der internationalen Plattform für künstlerische Innovation und kulturelle Vielfalt im Herzen Europas.

Von 12. – 15. September 2024 versammelt Österreichs führende internationale Kunstmesse etablierte Galerien, aufregende Newcomer und kuratierte Sonderausstellungen in der großzügigen Halle D der Messe Wien und lädt zum zehnten Mal in Folge tausende Fachleute, Künstler:innen, Sammler:innen, Visionär:innen und Communities zu internationalen Begegnungen und unvergesslichen Eindrücken.

Tauchen Sie ein in die reiche Vielfalt der zeitgenössischen Kunstwelt, mit ihrem einzigartigen Fokus auf die aufstrebenden Szenen Zentral- und Osteuropas und einem dichten Rahmenprogramm mit Performances, Führungen und hochkarätigen VIP-Events.

viennacontemporary freut sich darauf, Sie im September begrüßen zu dürfen!

Kontakt

VIENNACONTEMPORARY
in der Messe Wien / Halle D
Trabrennstraße 7
A-1020 Wien


VIENNACONTEMPORARY bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte VIENNACONTEMPORARY

VCT STATEMENT: ENERGY

„Energie ist eines der drängendsten Themen unserer Zeit
und wird unser Leben in der Zukunft bestimmen.“
– Francesca Gavin

Im Jahr 2024 dreht sich VCT STATEMENT um das wichtigste Thema unserer Zeit: Energie.

In zwei hochkarätigen internationalen Podiumsdiskussionen unter dem Titel Nexus Thinking, in Kooperation mit ERSTE Stiftung und der Sonderausstellung The Color of Energy, kuratiert von Mariela Baciak und koproduziert vom Salzburger Kunstverein, möchte das Spezialprogramm von viennacontemporary einen fundamentalen und interdisziplinären Dialog über Nachhaltigkeit fördern.

VCT STATEMENT wurde 2022 mit VCT STATEMENT UKRAINE als Reaktion auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine ins Leben gerufen, um als Kunstmesse einen Beitrag zu leisten zur Bewusstseinsbildung gesellschaftlich-politischer Wirklichkeiten. Seither hat sich das Sonderprogramm zu einer beliebten Plattform für die Verbindung von Kunst und drängenden gesellschaftspolitischen Fragen entwickelt.

VCT STATEMENT findet mit freundlicher Unterstützung der ERSTE Stiftung statt.
Bild: Edson Luli, Footsteps towards the Future, 2023.

VCT STATEMENT AUSSTELLUNG: The Color of Energy

Die zweiteilige Ausstellung im Rahmen von VCT STATEMENT ist eine Koproduktion mit dem Salzburger Kunstverein, die untersucht, wie Energie unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft färbt. Sie wird während viennacontemporary in der Messe Wien und eine Woche darauf in Salzburg zu sehen sein.

VCT STATEMENT PODIUMSDISKUSSIONEN: Nexus Thinking

Freitag, 13. September: Im Rahmen von VCT STATEMENT finden auf der Messe in Kooperation mit der ERSTE Stiftung zwei Podiumsdiskussionen unter dem Titel Nexus Thinking – Energy, Future, Sustainability statt

VCT STATEMENT: ENERGY bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte VCT STATEMENT: ENERGY

Ausstellung

ZONE1

Die diesjährige ZONE1, die Sektion der Messe, die sich auf aufstrebende Talente mit einem Bezug zu Österreich konzentriert, wird von Bruno Mokross kuratiert.

In Einzelausstellungen von zehn Künstlerinnen und Künstlern, die in Wien leben oder gelebt haben und von lokalen sowie internationalen Galerien vertreten werden, möchte Mokross untersuchen, was internationale Künstler:innen nach Wien zieht, und wie sich die hiesigen Lebensbedingungen auf ihre Kunst auswirken:

ÜBER DEN KURATOR

Bruno Mokross arbeitet als Künstler, Kurator und Softwareentwickler in Wien. Er betreibt den unabhängigen Ausstellungsraum Pech und ist einer der Gründer und Hauptorganisatoren von Independent Space Index, dem Netzwerk und gleichnamigen Festival der Wiener Projekträume.

ÜBER ZONE1

Das seit 2015 stattfindende Ausstellungsformat präsentiert talentierte Künstlerinnen und Künstler unter 40 Jahre, die entweder in Österreich leben, arbeiten oder hier ihre Ausbildung absolviert haben. Von Institutionen, Kunstexpert:innen und Besucher:innen gleichermaßen geschätzt, hat sich ZONE1 als erfolgreiches Sprungbrett etabliert, um die Karrieren junger Künstlerinnen und Künstler in der internationalen Kunstwelt zu fördern.

ZONE1 bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte ZONE1

Ausstellung

CONTEXT

CONTEXT ist eine neue Sektion mit zehn kuratierten Einzelpräsentationen von Künstlerinnen und Künstlern aus dem späten 20. Jahrhundert mit Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa. Ziel ist es, die zeitgenössische Kunst auf der Messe – und Wien im weiteren Sinne – in der lebendigen Kulturgeschichte der Region zu verankern, wobei CONTEXT auch hervorstreicht, wie die Gegenwart aus einer spannenden jüngeren Vergangenheit hervorgeht. viennacontemporary freut sich, für die erste Premiere der Sektion mit Pernilla Holmes eine einflussreiche Kunstexpertin gewonnen zu haben.

“Die Kunstgeschichte erfährt gerade die Gelegenheit zur Überarbeitung, um wunderbare und wichtige Künstlerinnen und Künstler einzubeziehen, die einst übersehen wurden – meist aufgrund von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, Wohnort oder Ausbildung. In der Rubrik CONTEXT hoffen wir – in Zusammenarbeit mit den Galerien, die an sie glauben – die Geschichten einiger dieser Künstler:innen zu zeigen.”

ÜBER DIE KURATORIN

Die Kunstberaterin, Kuratorin und Autorin Pernilla Holmes ist seit 2010 Direktorin der Kunstberatungs- und Kulturstrategie-Firma Wedel Art und leitete eine Reihe von Sonderprojekten, darunter Ausstellungen mit Künstler:innen wie Theaster Gates, Shara Hughes, Sam Gilliam und Frank Bowling. Pernilla hat einen MA des Courtauld Institute und hat ausführlich über Kunst in Katalogen und für Publikationen wie die Financial Times, Newsweek, World of Interiors und ARTnews geschrieben. Außerdem hält sie Vorträge und Gespräche zu einer Vielzahl von Themen auf der ganzen Welt, darunter eine Reihe über das Sammeln mit Frieze, Einzelinterviews mit Künstler:innen und die Moderation von und Teilnahme an Podiumsdiskussionen zu Themen wie Artworld Disruptors, Art under the Radar und New Trends in Collecting.

CONTEXT bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte CONTEXT

VIENNACONTEMPORARY

in der Messe Wien / Halle D

12. bis 15.9.2024

Willkommen zu viennacontemporary, der internationalen Plattform für künstlerische Innovation und kulturelle Vielfalt im Herzen Europas.

Von 12. – 15. September 2024 versammelt Österreichs führende internationale Kunstmesse etablierte Galerien, aufregende Newcomer und kuratierte Sonderausstellungen in der großzügigen Halle D der Messe Wien und lädt zum zehnten Mal in Folge tausende Fachleute, Künstler:innen, Sammler:innen, Visionär:innen und Communities zu internationalen Begegnungen und unvergesslichen Eindrücken.

Tauchen Sie ein in die reiche Vielfalt der zeitgenössischen Kunstwelt, mit ihrem einzigartigen Fokus auf die aufstrebenden Szenen Zentral- und Osteuropas und einem dichten Rahmenprogramm mit Performances, Führungen und hochkarätigen VIP-Events.

viennacontemporary freut sich darauf, Sie im September begrüßen zu dürfen!

VIENNACONTEMPORARY bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte VIENNACONTEMPORARY

Ereignisse / Festspiele Salzburger Festspiele 19.7. bis 31.8.2024
Ereignisse / Festspiele Wiener Festwochen 17.5. bis 23.6.2024
Ereignisse / Festival Lucerne Festival 13.8. bis 15.9.2024
Ereignisse / Festival Gstaad Menuhin Festival 12.7. bis 31.8.2024
Ereignisse / Festival Schumannfest Düsseldorf 24.5. bis 23.6.2024
Ereignisse / Festival Brühler Schlosskonzerte 11.5. bis 25.8.2024
Ereignisse / Festspiele Tiroler Festspiele Erl 4. bis 28.7.2024
Ereignisse / Festspiele Bregenzer Festspiele 17.7. bis 18.8.2024
Ereignisse / Festival Hohenloher Kultursommer 1.6. bis 29.9.2024
Ereignisse / Festival Nymphenburger Sommer München 7.6. bis 7.7.2024
Ereignisse / Festival Summerwinds Münsterland vom 21.6. bis 1.9.2024
Ereignisse / Festival ImpulsTanz Wien 11.7. bis 11.8.2024
Ereignisse / Festival MDR Musiksommer 2. bis 31.8.2024
Ereignisse / Festival Young Euro Classic Berlin 9. bis 25.8.2024
Ereignisse / Theater Shakespeare Company Berlin Sommertheater am Insulaner
Ereignisse / Festival MeetMUSIC Open Air 6.6 bis 17.8.2024
Ereignisse / Festival Choriner Musiksommer 22.6. bis 25.8.2024
Ereignisse / Festival Musikfest Berlin 24.8. bis 17.9.2024
Ereignisse / Festival Festival Herbstgold Eisenstadt 11. bis 22.9.2024
Ereignisse / Festival Höri Musiktage Bodensee 8. bis 18.8.2024
Ereignisse / Tanz Dresden Frankfurt Dance Company Dresden / Frankfurt
Ereignisse / Festival Internationales Musikfest Hamburg 26.4. bis 16.6.2024
Ereignisse / Tanz Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Opernhaus Wuppertal
Ereignisse / Messe ViennaContemporary 12. bis 15.9.2024
Ereignisse / Festival Festival-Mediaval in Selb 6.9. bis 8.9.2024
Ereignisse / Festival Leitheimer Schlosskonzerte 22.6. bis 13.10.2024
Ereignisse / Festival Int. Gitarren-Festival Iselohn 28.7. bis 3.8.2024
Ereignisse / Festival Sommermusik im oberen Nagoldtal 30.7. bis 9.8.2024
Ereignisse / Ausstellung Nordart im Kunstwerk Carlshütte 1.6. bis 6.10.2024
Ereignisse / Konzert Styriarte Graz 21.6. bis 21.7.2024
Konzerte / Konzert Tonhalle Düsseldorf Düsseldorf, Ehrenhof 1
Literatur / Kulturveranstaltung Literaturhaus Salzburg Salzburg, Strubergasse 23
Konzerte / Konzert Philharmonie Luxembourg Luxembourg, 1, Place de l'Europe
Literatur / Wettbewerb Literarischer März Darmstadt 22.3.2025
Familie+Kinder / Theater Junges Theater Münster Münster, Neubrückenstraße 63
Aufführungen / Oper Staatsoper Hannover Hannover, Opernplatz 1
Literatur / Museum Robert Walser-Zentrum Bern Bern, Marktgasse 45
Aufführungen / Oper Staatstheater Kassel Kassel, Friedrichsplatz 15
Aufführungen / Theater Theater Bonn Bonn, Am Boeselagerhof 1
Aufführungen / Theater Theater Konstanz Konstanz, Konzilstraße 11
Konzerte / Konzert Gewandhaus zu Leipzig Leipzig, Augustusplatz 8
Aufführungen / Oper Staatsoper Stuttgart Stuttgart, Oberer Schloßgarten 3
Aufführungen / Oper Semperoper Dresden Dresden, Theaterplatz 2
Familie+Kinder / Freizeitpark Kulturinsel Einsiedel
Aufführungen / Kabarett Die Wühlmäuse Berlin
Ereignisse / Wettbewerb Neue Stimmen Wettbewerb Güthersloh

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.